Im Sommer begeben sich alle Schulklassen der Volksschule zum nahe gelegenen Sportplatz in Pullach, um dort die Bundesjugendspiele auszutragen. Der ganze Tag steht im Zeichen der sportlichen Betätigung und sogar das Mittagessen wird im Freien zubereitet. Die Köche grillen Würstchen für alle Klassen!
Der Tag endet mit einer großen Siegerehrung und der Überreichung des Wanderpokals an die "sportlichste Klasse" durch die Schulleiterin der Schule.

 

Bevor das Schuljahr zu Ende geht, feiern alle Einrichtungen auf dem Campus im Juli ihr großes Sommerfest. Alle Klassen der Volksschule beteiligen sich durch musikalische Darbietungen, Theaterstücke, kulinarische Stände oder Spielaktionen. Das Schulgelände gleicht dann viel mehr einem kleinen Jahrmarkt als einer "Lehranstalt". Zu guter Letzt werden die Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen, die die Schule verlassen ineinem Gottesdienst verabschiedet. Anschließend können sie ihre Wünsche für die Zukunft an einem Luftballon in den Himmel steigen lassen.